Willkommen beim Team MöWathlon der SKV Mörfelden

 2018 03 15 MOEWATHLON WALLDORF Kindertraining Facebook Banner3

Am Sonntag den 21. Januar fand im Mörfelder Waldstadion der alljährliche Staffelmarathon im Rahmen der Winterlaufserie statt.

Unsere Abteilung war mit 5 Teams gemeldet. Darunter waren ein reines Damen-Team, 2 Herren-Teams sowie 2 Mix. Wobei in dem einen Mix-Team Andi Brod 2 Runden lief. Hier sprangen Jörg und Betsy für den erkrankten Christian ein. Gute Besserung an dieser Stelle

Bereits vor dem Start fanden sich ein Großteil der Läufer ein Grund genug für ein gemeinsames Foto

Beim gemeinsamen Plausch wurde noch gescherzt, wie gering doch noch die Vorbereitung ist und wie schlecht das Laufshirt über den Bauch passt. Ja, wir sind Triathleten im Januar und haben eben Winterform.

Aber mit dem Start um 09:00 wurde es dann ernst. Unsere ersten 5 Läufer machten sich auf die Strecke und die Spannung stieg bei den Staffelpartnern

Am Ende des Tages konnten sich dann die Ergebisse doch sehen lassen.

Unser Herren-Team 1 (Jürgen, Wolfgang, Alex und Martin H.) kam nach 03:08:30 ins Ziel.

Als zweites kam das erste Mix-Team mit Betsy, Andi, Andi und Jörg nach nur 03:37:11 ins Ziel.

Fast gemeinsam erreichte das 2. Herren-Team mit (Roland, Matthias L., Thorsten, Jonas Eisenbraun) sowie das 2. Mix-Team (Jessi Müller, Susanne Treber, Elli Kaiser und Matthias M.) das Ziel nach etwa 04:04:

Unser Damen-Team mit Christa, Petra, Betty und Barbara erreichte das Ziel nach 04:21:55

So haben wir alle Staffeln gesund ins Ziel gebracht. Ich hoffe, alle Läufer und auch Supporter hatten Spaß und ich kann nur sagen, es hat mich gefreut, so viele im MöWathlon Outfit auf der Strecke zu sehen.

es berichtete: Matthias Morche

 

In der Jahresmitgliederversammlung 2018 wurde Martin Hisgen erneut zum Abteilungsleiter gewählt, Sabine Claxton zum Vertreter.

Weiterhin Julia Hormel (Kassenwart) und Matthias Morche (Sportwart).

Die bisherige Stellvertreterin Maria Krautzig stand aus beruflichen Gründen zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ihr noch einmal unseren herzlichen Dank für die engarierte Arbeit in unserer Abteilung.

Vorstand 2018

v.l.n.r. Matthias Morche, Julia Hormel, Sabine Claxton, Martin Hisgen

Ab Januar 2018 bieten wir auch ein Kinder- und Jugendtraining an, mit dem wir Mädchen und Jungen zwischen 10 und 16 Jahren an den Triathlonsport heranführen möchten. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem der Spaß an der Bewegung sowie die spielerische Vermittlung von Grundlagen. Die Trainingseinheiten werden altersgerecht und abwechslungsreich gestaltet und von erfahrenen Trainern betreut. Los geht's nach den Ferien.

Mehr Infos

Um nicht zu früh aufstehen zu müssen und um in aller Ruhe unsere Vorbereitungen zum 1. Ligastart in der 2. HDL zu treffen, sind wir (Betsy, Christa, Sabine und Elli) am späten Samstagnachmittag Richtung Fritzlar aufgebrochen. Dort stand ein Swim & Run + ein Sprint-Triathlon auf dem Programm.

Am Sonntag ging es dann um 10:30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein im Schwimmbad los. 300 Meter schwimmen und dann schnell auf die Laufstrecke (ca. 2,7 Kilometer) mit einem Wendepunkt im Feld, an der Eder entlang zurück zum Ziel.

Die Ergebnisse: Sabine 22:43, Betsy 25:44, Christa 25:57, Elli 28:01.

Die erste Etappe war geschafft. Wir haben es uns unter einem riesigen Baum gemeinsam mit den anderen Teams im Schatten gutgehen lassen. Das Thermometer hatte in der Zwischenzeit die 30° Gradmarke überschritten.

Pünktlich ging es um 15:30 Uhr mit dem Triathlon weiter. 750 Meter schwimmen, dann (endlich) durften wir aufs Rad. Es ging gleich ca. 3 Kilometer bergauf. Da in der Wettkampfbesprechung vor 2 Stellen gewarnt wurde, nahmen wir die erste Abfahrt etwas vorsichtiger. Die Strecke war komplett gesperrt und es hat super viel Spaß gemacht den Berg, den man gerade schweißtreibend hinter sich gelassen hatte, runter zu fahren. Elli hatte sich kurz vor dem Ziel verfahren und kam mit einem kleinen Umweg in die Wechselzone. Dann ging es wieder auf die Laufstrecke. Aufgrund der Hitze stellten die jetzt 2 Runden noch einmal eine Herausforderung dar. Aber auch das war für die Damen kein Problem. Sabine kam als erste mit 1:32:53, Betsy mit 1:48:54 und Christa mit 1:50:46 ins Ziel. Elli beendete den Triathlon nach der ersten Runde der Laufstrecke um eine Verletzung zu vermeiden.

es berichtete: Elli

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok