Willkommen beim Team MöWathlon der SKV Mörfelden

Bei Kaiserwetter und strahlendem Sonnenschein fand der diesjährige Heinerman 2015 statt.

Frühmorgens haben sich die MöWathlonies auf dem Wooggelände getroffen um sich bei frischen 11 Grad Lufttemperatur in der Wechselzone einzurichten,

Vor dem StartEtwas Pech hatte Julia, die in Ihren Startunterlagen keinen Aufkleber für das Fahrrad mitbekommen hatte, diesen dann am Rad Check in organisieren musste und dadurch erst verspätet in der Wechselzone ankam.  Nachdem die Wettkampfrichter entschieden haben, dass kein Neoprenverbot gilt, haben sich alle noch schnell in Ihre Neos gepellt. Und dann war es auch so weit, bei rund 21 Grad Wassertemperatur wurde im Wasser auf den Start gewartet.

Nach dem Startschuss haben sich alle Athleten durch den Woog gewühlt, die dortigen, hochwachsenden Algen zerstört und den ein oder anderen Schluck Wasser genommen, bis es durch die Wechselzone zum Radfahren ging.

Die Radstrecke war anders als in den Vorjahren. Der Rundkurs ging von Darmstadt aus nach Dieburg und Münster bis zum Ortseingang von Eppertshausen, wo im Kreisverkehr der Wendepunkt war. Durch die tollen Wetterverhältnisse und die gute Organisation war es eine helle Freude, die neue Strecke zu fahren und nach dem Radfahren auf die Laufstrecke zu gehen.

Diese führte aus Darmstadt heraus, hinein in den Wald, so dass die mittlerweile schon kräftige Sonne durch die Bäume zurückgehalten wurde und auch das Laufen dadurch sehr angenehm machte. 

Zielfoto

Alle unsere Athleten haben den Heinerman erfolgreich gefinisht. 

Als erster ging Markus Weber ins Ziel mit 2:38:49 gefolgt von  Andreas Brod 2:39:08, Julia Hormel 2:51:39, Bettina Melzer 3:27:55  und Christa Köhler 3:27:55

 

Beim Quarterman Germany in Bruchköbel hatten die Athleten am Sonntagvormittag mit dem ungemütlichen Wetter zu kämpfen. Bei Temperaturen um 15 Grad und gelegentlichem Regen ging es los, erst am Nachmittag zeigte sich dann die Sonne.

Sabine und Betsy nutzten diesen Wettkampf als Trainingseinheit zur Vorbereitung auf ihre Ironman-Teilnahme am 5. Juli in Frankfurt. Sabine kam mit einer Zeit von 2:52:25 ins Ziel und wurde 3. in ihrer AK TW30, Betsy finishte mit einer Zeit von 3:24:37 und zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden im Ziel.

In Bestform ist derzeit Sylke Fritz, die mit einer Zeit von 2:43:02 zweitbeste Frau an diesem Tag wurde und in ihrer Altersklasse Platz 1 (TW45) belegte.

Die weiteren Ergebnisse: Elli Kaiser 3:26:38 (6. TW50) und Heike Mehring 3:22:05 (4. TW50)

Unsere Lauftrainerin Nicole war am Nachmittag mit der Ligamannschaft aus ihrem Heimatverein am Start. Sie wurde Erste in einer Zeit von 2:22:05.

 Bruchkoebel1
 

Unser Bild zeigt: Nicole, Betsy, Sylke, Sabine, Elli (es fehlt Heike)

Am Sonntag fand bei traumhaftem Wetter die erste geführte Rennradausfahrt der SKV Mörfelden statt.

Die gemeinsam von der Abteilung Radsport, Leichtathletik und Triathlon angebotenen Tour startete mit 15 Teilnehmern am Festplatz in Mörfelden. 

AusfahrtSKV070615

 Die Tourguides Julia, Alex und Andi vom Team MöWathlon führten die Truppe durch das Hessische Ried hinein in den Odenwald.

Der lange Anstieg durch das wunderschöne Stettbachtal wurde am Ende mit einer herrlichen Aussicht bis auf die Skyline von Frankfurt belohnt. Von dort aus ging es dann zum eigentlichen Ziel der Ausfahrt - der Burg Frankenstein. Nach einer kleinen Stärkung an der Burg haben alle die Abfahrt in Richtung Darmstadt genossen und wurden dann sicher von unseren Guides wieder nach Hause geführt. Allen Teilnehmern hat die Tour sehr viel Spass gemacht.

Vielen Dank an unsere Guides - wir freuen uns schon auf die nächste geführte Rennradausfahrt am Sonntag, 13.09.2015.

 

 

Erstmals in diesem Jahr fand das gemeinsame Schwimmtraining im Walldorfer Badesee statt. Bei einer Wassertemperatur von 20 Grad durfte der Neo natürlich nicht fehlen. Schwimmstart2015
Geschwommen wurde in zwei Gruppen, jeweils begleitet von unseren Trainerinnen Janina und Sibylle. Am Ende waren sich alle einig, es hat riesigen Spaß gemacht. Und das mit der Wassertemperatur wird auch noch....

Ein Dankeschön an die Mannschaft der DLRG.  

ReinhardKinzig15
. die Triathlonsaison 2015 startete beim 14. Kinzigtal-Triathlon in Gelnhausen. Insgesamt 9 Athleten vom Team MöWathlon starteten am Sonntag, den 3. Mai beim Jedermann-Rennen. Auch unsere Trainerin Nicole (1:12.54.74) war wieder mit dabei und wurde wie im Vorjahr Zweite vor der dominierenden Julia Ermer (Team Spessartchallenge). Sven Bartels (Triathlon Wetterau) hat bei dem Männern mit zwölf Sekunden Vorsprung auf den Bad Orber Florian Brosch in 1:03:07 Stunden gewonnen. PeterKinzig15
BetsyKinzig15

Bei Regen und recht kühlen Temperaturen ging es pünktlich um 9.00 Uhr los. In der ersten Startgruppe startete Peter, Markus und Reinhard. Anschließend gingen die Damen mit Betsy, Elli, Elke und Heike an den Start. In der vierten Startgruppe waren dann noch Tobias und Matthias an der Reihe. Nach 500 Metern Schwimmen ging es dann auf die nasse 20-Kilometer-Radstrecke um anschließend dann noch die 5000-Meter-Laufen zu absolvieren.

Tobias belegte in seiner Altersklasse einen guten 4. Platz. Auf's Podium kam Reinhard als 1. in seiner Altersklasse M70.

Pechvogel an diesem Tag war Elli, die aufgrund eines Raddefekts ihr Rennen gleich nach dem ersten Wechsel aufgeben musste.

MatthiasKinzig15HeikeKinzig15MarkusKinzig15ElkeKinzig15

Die Ergebnisse:

Elke Möllenhecker 01:34:27.54; Heike Mehring 01:38:05.80,

Betsy Washington 01:53:33.06

Tobias Weber 01:11:03.73; Markus Weber 01:23:35.59,

Peter Müller 01:30:57.97; Matthias Leppert 01:38:32.41,

Reinhard Freiwald 01:47:16.03

Danke an Sabine für die "süße Überraschung" im Ziel :) 

(Photos: Matthias L. und Matthias M.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok